Archive for rock

Gates Of Dawn – the new album comes around

Posted in New releases, Scene news, Szene News with tags , , , , on April 7, 2011 by promofabrik

– english version below –

Gates Of Dawn kommen mit neuem Stoff!

Nach dem erfolgreichen Album „Parasite” (2008) melden sich GATES OF DAWN im April 2011 mit dem neuen Longplayer „Lucid Dreaming” zurück.
Mit Lucid Dreaming legt die junge Formation aus Hanau ihr mittlerweile drittes Album vor, auf dem die Einflüsse der Vorgänger-Alben „Into The White Light” und „Parasite” weiterentwickelt und zu einem völlig eigenstandigen Bandsound erweitert werden.

Endlich haben wir den Klang gefunden, der uns unverwechselbar macht“, sagt Sänger Matthias Abel, „die Platte ist für mich wie eine Heimkehr an einen Ort, an dem ich im echten Leben noch niemals war.

Die CD, die über 70 Minuten Spielzeit und 15 Songs bietet, funktioniert wie ein Traum, eine Reise, ein verstörender und faszinierender Bilderrausch durch eine Welt voller Angst, Gewalt und Ekstase.
Sangerin Martina: „Wir haben versucht einen inneren Zugang zu den Themen zu finden, die sonst für uns nur leuchtende Bildschirmoberflachen sind. Am wichtigsten war die Verbindung von Religion und Gewalt, die Sehnsucht nach Erlösung und die Unterwerfung unter geistige Führergestalten.

Die meisten Texte wurden von Sänger Matthias tatsachlich im Zustand des Wachtraumens empfangen. „Schon seit meiner Kindheit gehören luzide Traume zu den faszinierendsten Erfahrungen die ich in meinem Leben gemacht habe. Es gibt den Augenblick, in dem man im Traum realisiert, dass man traumt, ein Augenblick größter Klarheit und Freude, etwas, dass ich in meinen Songs wiederzuerleben versuche. Es geht darum aufzuwachen und die Kontrolle zu übernehmen, über den eigenen Traum, über das eigene Leben.”

„Lucid Dreaming” wird 2011 in einer Reihe von Liveshows im Rahmen eines multimedialen Bühnenspektakels prasentiert werden, zu dem auch eigens für die Songs produzierte Filme gehören (zu sehen z.B. auf Youtube – Kanal GATESofDAWNmusic).
Das neue Album wurde von der Band selbst produziert und im TS-Musix Studio Zweibrücken gemastert. Die Veröffentlichung erfolgt über das Label Sonorium.

***************************

Gates Of Dawn – the new album comes around

In 2011 Gates Of Dawn once more shows up with a brand new long player “Lucid Dreaming”.
“Finally we found the sound that makes us incomparable”, says singer Matthias Abel, “so for me, the record is like coming home to a place I’ve never been before in real life.”

Over 70 minutes and 15 tracks this record acts like a dream of disturbing and fascinating images, a journey through a world full of terror, fear and ecstasy.

Female singer Martina: “We tried to find an inner access to those themes, which otherwise would be mere scanners. The connection between religion and violence, the longing for salvation and the submission to spiritual leaders we considered most important.”
Some of the lyrics Matthias wrote while being in a state of lucid dreaming.

“Since my childhood lucid dreams were my most exciting experiences. There always is this moment you suddenly realize that you’re within a dream, a moment of outraging clarity and joy, something I try to regain in creating music. It’s about waking up, taking control over your dream, over your life.”

In 2011 “Lucid Dreaming” ist going to be performed live as a multimedia- based show including especially produced video clips (some video works can be seen on Youtube- Channel GATESofDAWNmusic).

The new album was recorded and produced by the band itself, mastered at the TS-Musix Studio Zweibrücken and is published by the German label Sonorium.

***************************

Genre:
Gothic Metal / Gothic Rock

Release-Titel:
Gates Of Dawn “Lucid Dreaming”

Erscheinungsdatum:
08.04.2011



Trackliste:
01. Strange Temple
02. Chrystalline
03. Wake Up Dreamchild
04. Radiate
05. For You (The 3rd Denial)
06. Hunting Me
07. Disappear
08. Lucid Dreaming
09. Rise My Beloved
10. Ghosts Of Tomorrow
11. Nobody Returns
12. Treasures Of Satan
13. White Cube
14. Neolovers
15. Heal
16. More

Order:
www.poponaut.de

Label:
Sonorium

Video:
http://www.myspace.com/video/vid/107405918

Bandwebsites:

Dexy Corp_- new album: Uchronopolis

Posted in New releases, Scene news, Szene News with tags , , , , , , on December 1, 2010 by promofabrik

– english version below –

Dexy Corp_ – Neues Album Uchronopolis

Die französischen Industrial Rocker Dexy Corp_ überraschen mit ihrem neuen Werk “Uchronopolis” – einem straighten Dieselpunk Konzeptalbum.
Uchronopolis enthält 16 Tracks, welche im Digipack via Black Rain Rec. am 26.11.2010 veröffentlicht wurden.

Verwurzelt in Büchern und Filmen wie “1984”, “V for Vendetta”, “Dark City” oder “Brazil”, nimmt uns “Uchronopolis” mit auf eine Reise durch die Straßen einer mythischen Stadt, in der verschiedene Gruppen um die Kontrolle über die Stadt kämpfen, während eine fremde humanoide Kreatur in den Krieg zieht, um das Geheimnis ihrer Menschlichkeit zu finden. Indem sie die Charaktere in ihrer Stadt wie Marionetten führen, ähnlich wie in Voltaire’s “Candide”, greifen Dexy Corp_ die Codes und Gedankenprozesse totalitärer Gesellschaften auf, um nach der Stellung des Einzelnen in unserer postmodernen Welt zu fragen….

Die Band erarbeitete ihre ganz eigene Mischung aus Cyberpunk und Metal, kombiniert mit Dieselpunk und Ambient.
—————————————————-

Dexy Corp_- new album: Uchronopolis

The French Industrial rockers DEXY CORP_ suprise with their new album “Uchronopolis”, a straight diesel punk concept album.
Uchronopolis comes with 16 tracks and was released via Black Rain Rec. on November 26th 2010.

Taking its roots from books and movies such as 1984, V for Vendetta, Dark City or Brazil, UCHRONOPOLIS takes us through the streets of a mystical city where different factions are struggling for control while a strange humanoid creature is at war to find the secret of its humanity. Puppeteering its characters in the city just as in Voltaire’s Candide, DEXY CORP_ are attacking the codes and thoughts processes from totalitarian societies in order to question the place of the individual in our post modern global society….

The band keeps on hammering its very own blend of cyberpunk metal but now combines this sound with diesel punk ambiant works!

Genre:
Industrial Rock

Tracklisting:
01. Welcome to Uchronopolis
02. Black Flash
03. Tainted Cortex
04. Revenge
05. Totalitarize Me
06. The Great Parade For Monkeys
07. Birth
08. Ex-Utero
09. Exodus
10. Exile
11. Day Of The Hatred
12. Lockdown
13. No Tears
14. Nero’s Dream
15. Hyber-Nation
16. Uchronopolis

Release Date:
November 26th, 2010

Discography:
Jigger (EP 2003)
Fragmentation (CD 2009)

Order:
http://www.poponaut.de/dexy-corp-uchronopolis-p-8434.html?osCsid=a612e999c75061c42f61c71611036a69

Label:
Black Rain Rec.

Bandwebsite:
www.myspace.com/dexycorp

 

INERTIA return with new album

Posted in New releases, Scene news, Szene News with tags , , , , , , , on November 10, 2010 by promofabrik

– english version below –

Inertia kehren zurück mit neuem Album!

Als Resultat von drei Jahren Studioarbeit sowie Weiterentwicklung der Produktionstechniken und der Komposition der Band, stellt dieses Album das bisher nach eigenen Aussagen reifste Werk dar: „Wir konnten einen einzigartigen Mix von elektronischen Sequenzen, harten Rhythmen und krachenden Gitarren mit düsteren Liedstrukturen vereinen.“, sagt Reza Udhin – Killing Joke-Keyboarder und Macher hinter Inertia.

„Deworlded“ ist eine Reise durch das Leben und das Unbekannte, in das sich in der dunkelsten Stunde der menschliche Geist in Glückseligkeit flüchten kann, in dem er sich aus der Welt entfremdet („deworlded“). Damit kann man den Schritt aus der eigenen kleinen Welt machen, um zu erkennen, was sich ändern muss, damit sich alles zum Guten wendet. Dieses Album handelt von Leben, Gedanken, Dunkelheit, Glück und Spiritualität.

“Deworlded” beinhaltet 11 Songs und erscheint am 15. November 2010.

———————————————————-

INERTIA return with new album

Inertia are back with the brand new album “Deworlded”.
A result of 3 years working in the studio developing the band’s songwriting and production techniques, bringing together a unique mix of Electronic sequences, harsh rhythms, crunching guitars and dark song structures to present the band’s best work to date.

Deworlded is a journey through life and the unknown, where in the darkest of periods, the human mind can find happiness by “Deworlding” itself from it’s current state. To take a step outside of your world to really see what needs to change to bring about bliss. This album is about life, thoughts, darkness, happiness and spirituality.
Inertia bring together their 4 high profile members to create this ground breaking record. Reza Udhin (Killing Joke), Alexys B (Electro Falco), Kneill X (ex Killing Joke / Killer B Movie) and Andrew Lowlife (Swarf).

Release-Date:
November 15th, 2010

Genre:
Industrial / Rock / Electro / EBM

Tracklisting:
01. Deworld
02. Anticulture
03. Feed
04. Feline Fantasy
05. Repeat & Follow
06. Alien
07. Strange Familiar
08. Gone
09. Fallout
10. Round and Round
11. Capture

Bandmembers:
Reza Udhin
Alexys B
Kneill Brown
Andrew Lowlife

Year of foundation:
1992

Shop-Link:

http://www.poponaut.de

Bandwebsite:

www.inertia.gs

Label:

www.cryonica.com/

Bandlinks:

 

Solemn Novena will kiss all the girls on May 28th!

Posted in New releases, Scene news, Szene News with tags , , , , , , , on May 18, 2010 by promofabrik

– english version below –

Solemn Novena küssen alle Mädchen

Solemn Novena küssen alle Mädchen Schluss jetzt! Genug ist genug! Dieses ewige Geseier von “ewiggestrigem Sound”, von “angestaubten Klängen”, von “Musik wahrlich aus der Gruft” – alles Blödsinn! In einer Zeit, in der abgehalfterter Deutsch-Stadion-Rock als Gothic verkauft wird, in der Glühwürmchen-Techno als “the next big thing” gehandelt wird, in der immer noch (vergeblich) versucht wird, den Zusammenhang zwischen Dudelsäcken und Dark Wave zu erklären, in genau dieser Zeit veröffentlicht das nordirische Trio SOLEMN NOVENA ein Debüt-Album, welches wie die Essenz dessen klingt, was Goth einst ausgemacht hat.

Gitarren, die nicht von dieser Welt stammen – mal schwebend-atmosphärisch, mal aggressiv-vorpeitschend, ohne dabei in nervige Metal-Riff-Klischees zu verfallen -; ein Drumcomputer, der stoisch-cool den druckvollen Beat vorgibt; Bassläufe, die so tief in der Magengegend wummern, dass man die Musik auch endlich wieder fühlt – dafür stehen Frontfrau LOUISE CRANE (by the way sicherlich auch die sexieste Gawf-Sängerin seit was-weiß-ich-nicht-wann), Gitarrist, Sänger und Mastermind MARC McCOURT (der als DOMINIC LaVEY bereits als Frontmann der UK-Vampire Goffs NOSFERATU und als Mitglied der 90s Goth-Underground-Heroen RETURN TO KHAF’JI aktiv war) und Bassist STUART HARLAND.

Bereits seit einigen Jahren zirkulierten die Demoaufnahmen des aus Belfast stammenden Dreiergespanns im Untergrund. Songs wie das überirdische “Siren”, welches auf “Kiss The Girls” in einer noch viel cooleren Album-Version enthalten ist, haben dabei spielend die Dancefloors von London bis Berlin und von Los Angeles bis Athen erobert. Kein Wunder, dass es allerhöchste Eisenbahn für ein offizielles Erstlingswerk wurde, welches hierzulande bereits frenetisch nach dem viel umjubelten, exklusiven Deutschland-Debüt-Gig beim 2008er “Sex & Drugs & Drum Machines”-Festival im Berliner Slaughterhouse gefordert wurde.

“Kiss The Girls” macht dabei alles richtig. SOLEMN NOVENA extrahieren die feinsten Ingredienzen von Genre-Legenden wie ROSETTA STONE, ALL ABOUT EVE oder den bereits erwähnten NOSFERATU, um einen ganz eigenen Sound zu entwickeln, der auch von der Produktion her bestens in die zweite Dekade des 21. Jahrhunderts passt. “Ruined”, das vorab als Digital Only-Single ausgekoppelte “Silver”, “Trick Or Treat”, der gleichnamige Titelsong und das bereits angesprochene “Siren (2009)” stehen in den Startlöchern bereit, um der Welt da draußen zu zeigen, dass Goth immer noch cool sein kann; dass Goth weitaus mehr ist, als das, was einem heutzutage gerne untergemogelt wird; dass Goth immer noch den Geist von dunkler Rock-Musik atmet; dass Goth schlicht und einfach die Seele berühren kann.

Thomas Thyssen / Berlin im Frühling 2010

Bandmitglieder:
Louise: Vocals
Marcy: Guitar/ Vocals
Stuart: Guitar

Genre:
Alternative / Gothic / Rock

Trackliste:
01. Juliette
02. Silver
03. Ruined
04. The dreamer
05. Kiss the girls
06. Faerytale
07. Tell me all your secrets
08. Trick or treat
09. Siren
10. Missa solemnis

Erscheinungsdatum:
28. Mai 2010

Gründungsjahr:
2006

Videolink:
http://vids.myspace.com/index.cfm?fuseaction=vids.individual&videoid=33989747

Diskografie:
As Darkness Falls (EP) – 2006
Silver (Digital Single) – 2009
Kiss The Girls (CD) – 2010

Order:

http://www.outofline.de

SN @ www:

http://www.solemnnovena.com

SN @ Myspace:

http://www.myspace.com/solemnnovena

Label: Alice In…
undefined
www.darkdimensions.de

———————————————————————

Solemn Novena will kiss all girls

Solemn Novena will kiss all girls Stop it! Enough is enough!
The never-ending wimps of “yesterday’s sound”, “dusty sound” and “music from the tomb” – all bullshit. In a time, when narrow-minded Krautrock is sold as Gothic, Techno-Rave claims to be “The Next Big Thing” and one still desperately searches for the connection between bagpipes and dark-wave – exactly in that time North Irish trio SOLEMN NOVENA release a debut album sounding like the essence of Goth.

Guitars sound like from outer space – sometimes atmospherically floating, sometimes aggressively cutting, but without old metal-riff cliché. A drum computer sets the stoic-cool beat, the bass pounds deep in your stomach that music can literally be felt again. This is what they stand for: Front woman LOUISE CRANE (by the way the sexiest Goth-singer ever since), guitarist, singer and mastermind MARC McCOURT (already known as DOMINIC LaVEY of the UK-Vampire Goths of NOSFERATU and member of 90s underground heroes RETURN TO KHAF’JI) as well as bass player STUART HARLAND.

For years demos of the Belfast trio have been circulating among the underground. Songs like the heavenly “Siren” (now as cooler Album version on “Kiss the Girls”) conquered easily the dance floors from London to Berlin, from L.A. to Athens. Unsurprisingly, it was time for an official debut release as it had been frequently asked for after the exclusive German live-debut in 2008 at the “Sex & Drugs & Drum Machines”-Festival in Berlin.

“Kiss the Girls” does everything right. SOLEMN NOVENA extract the finest ingredients of style-legends like ROSETTA STONE, ALL ABOUT EVE or the before mentioned NOSFERATU, to develop an individual sound that fits harmonically into the second decade of the 21st century. “Ruined” as well as the previously digitally released single “Silver”, “Trick or Treat”, the title song and “Siren (2009)” are ready to show the world out there that Goth can be cool. That Goth is far more than the stuff that often claims to be nowadays. And Goth still breaths the spirit of dark rock music. Goth can still simply touch your soul.

2010 UK Goth, thy name is SOLEMN NOVENA.

Thomas Thyssen / Berlin im Frühling 2010

Bandmembers:
Louise: Vocals
Marcy: Guitar/ Vocals
Stuart: Guitar

Genre:
Alternative / Gothic / Rock

Tracklisting:
01. Juliette
02. Silver
03. Ruined
04. The dreamer
05. Kiss the girls
06. Faerytale
07. Tell me all your secrets
08. Trick or treat
09. Siren
10. Missa solemnis

Release-Date:
May 28th, 2010

Year of foundation:
2006

Videolink:
http://vids.myspace.com/index.cfm?fuseaction=vids.individual&videoid=33989747

Discography:
As Darkness Falls (EP) – 2006
Silver (Digital Single) – 2009
Kiss The Girls (CD) – 2010

Order:

http://www.outofline.de

SN @ www:

http://www.solemnnovena.com

SN @ Myspace:

http://www.myspace.com/solemnnovena

Label: Alice In…
undefined
www.darkdimensions.de

Attention System lassen auf ihr Signal warten!

Posted in New releases, Scene news, Szene News with tags , , , , , , , , , , , , on May 17, 2010 by promofabrik
– english version below –

ATTENTION SYSTEM werden mit The Faint, The Presets und Does It Offend You, Yeah? verglichen. Während diese Namen sicher zu den Einflüssen von ATTENTION SYSTEM gehören, ist die Musik doch heftiger, aber nicht minder tanzbar.
Mit Darkwave und Punk als ihren Kern, brachen Brian Fisher (vocals, Keyboards), Joshua Broughton (Gitarre, vocals), Jonathan Davis (Gitarre), Chris Edmonds (Bass) und Jason Curtis (Drums) auf, etwas neues zu erschaffen.

Sie probierten etwas in der Welt elektronischer Musik herum und schafften es, 80er Synthiepop mit ihren düsteren Untertönen zu verbinden und als Resultat kam etwas heraus, was die selbstironisch „Eine Rockband, die eine Electronica-Band ausgeraubt hat und sich durch eine gestohlene dreckige Hose auf der Suche nach einer neuen Synthie-Melodie wühlt“.

Im Oktober 2008 veröffentlichen ATTENTION SYSTEM ihre selbstproduzierte EP in Eigenregie und bekamen großzügige lokale und regionale Radioeinsätze und sogar einen TV-Spot im DIY-Network. Innerhalb von nur einem Jahr schaffte es die Band vom unbekannten Act zum Headliner in den ausverkauften Wochenend-Shows der berühmt-berüchtigten Rock- und Tanztempel Atlantas.

Während ATTENTION SYSTEM ihre regionale Präsenz im Jahr 2009 mit einem aggressiven Tourkalender für den gesamten Südosten ausbauen konnten, gingen sie danach ins Studio um ihr ersten Vollzeitalbum aufzunehmen. Mit dem vollendeten Album rüstet sich die Band nun für ein explosives Jahr 2010 – mit dem weithin erwarteten Release, High-Definition-Videos und einer ausgedehnten Live-Tournee an der Ostküste der USA.

Und hier ist es:  “Wait For My Signal”.  Zwölf Tracks eingängigen aber düsterem Electro-Rock, der die Leute auf der ganzen Welt zum Tanzen animieren wird.

Bandmitglieder:
Brian Fishe (vocals, keys, sequencing)
Joshua Broughton (guitar, vocals, sequencing)
Jonathan Davis (guitar, sequencing)
Chris Edmonds (bass)
Jason Curtis (drums, sequencing)

Genre:
Rock / Alternative / Dark Wave

Trackliste:
01. Resistant Transistor
02. Now’s Your Time
03. Siren’s City
04. Bot Killer
05. Drastic Measures
06. Miss Machine
07. Alibi [For A Paranoid Existence]
08. The Curious Times
09. Radio Silence
10. Die Trying
11. Nothing In My Head
12. Intruder

Erscheinungsdatum:
28. Mai 2010

Gründungsjahr:
2008

Videolink:
http://www.youtube.com/ATTNSYSTM#p/a/u/0/yUy_51bFIpo

Discographie:
Wait For My Signal  (CD – 2010)

—————————————————

Attention System are not waiting for signals anymore!

ATTENTION SYSTEM has been compared to The Faint, The Presets and Does It Offend You, Yeah? – and while the band certainly counts these among their influences ATTENTION SYSTEM´s music packs a heavier punch while remaining highly danceable.
With darkwave and punk at their core, Brian Fisher (vocals, keys), Joshua Broughton (guitar, vocals), Jonathan Davis (guitar), Chris Edmonds (bass) and Jason Curtis (drums) were ready for something new.
Dabbling in the world of electronics, they´ve managed to fuse ´80s synth pop with their darker undertones – and they´ve created what they only half-jokingly like to call “a rock band who´s mugged an electronica band and is digging through a stolen, dirty pair of pants for extra synth lines.”

In Oct of 2008 ATTENTION SYSTEM independently released a self produced EP which earned the band generous local and regional radio airplay, plus a nationally televised commercial for the DIY Network. In just over a year the band has gone from unknown local act to headlining packed weekend shows in Atlanta´s notorious underground rock and dance venues.

While ATTENTION SYSTEM set out to broaden their regional presence with an aggressive touring schedule throughout the southeast in 2009, they headed back to the studio to track their first full-length record. With the new album now completed, the band is gearing up for an explosive 2010 with the highly anticipated release of their CD, new High-definition videos and extensive bookings along the East Coast.

And here it is:  “Wait For My Signal”.  Twelve tracks of catchy but dark electro rock which will make people dance everywhere.

Bandmembers:
Brian Fishe (vocals, keys, sequencing)
Joshua Broughton (guitar, vocals, sequencing)
Jonathan Davis (guitar, sequencing)
Chris Edmonds (bass)
Jason Curtis (drums, sequencing)

Genre:
Rock / Alternative / Dark Wave

Tracklisting:
01. Resistant Transistor
02. Now’s Your Time
03. Siren’s City
04. Bot Killer
05. Drastic Measures
06. Miss Machine
07. Alibi [For A Paranoid Existence]
08. The Curious Times
09. Radio Silence
10. Die Trying
11. Nothing In My Head
12. Intruder

Release-Date:
May 28th, 2010

Year of foundation:
2008

Videolink:
http://www.youtube.com/ATTNSYSTM#p/a/u/0/yUy_51bFIpo

Discographie:
Wait For My Signal  (CD – 2010)

Order:

http://stickfig1.securesites.net

AS @ www:

http://attentionsystem.com/

AS @ Myspace:

http://www.myspace.com/attentionsystem


Label:

http://www.surroundedbylightrecordings.com

ZITA ROCK & FOLK Update Mai 2010

Posted in Szene News with tags , , , , , on May 6, 2010 by promofabrik
Liebe Zita Fans,

das Zita Rock & Folk Festival rückt unaufhaltsam näher. Nur noch wenige Wochen dann lautet in der Zitadelle Spandau wieder das Motto: Let´s get ready to Zita Rock!“.

Dass sich der Trip in die Hauptstadt lohnt, dafür garantieren 12 großartige Bands, die an 2 Tagen ein Live Spektakel der extraklasse abfeuern.

Bevor die heiße Festivalphase beginnt haben wir Euch brandaktuelle Neuigkeiten zusammengestellt. Mit dabei: ein Line-up Wechsel, die offizielle Running Order, die Termine der Autogrammstunden, das Rahmenprogramm und ein wichtiger Hinweis zu den Gruppentickets:

The Birthday Massacre sagen ab, Megaherz steigen ein!
Nachdem THE BIRTHDAY MASSACRE erst vor einigen Tagen ihren Auftritt beim Zita Rock & Folk Festival 2010 bestätigten, müssen die Kanadier nun kurzfristig wieder absagen.

Grund sind die anhaltenden Studioarbeiten am neuen Album der Band, welche sich noch bis in den Sommer hinziehen werden und somit ihren Auftritt in der Zitadelle nicht mehr zulassen. THE BIRTHDAY MASSACRE hätten gerne in Berlin gespielt und bedauern es sehr, nun nicht, wie ursprünglich geplant, am Zita Rock & Folk Festival 2010 teilnehmen zu können. Wir bedauern die Absage der Kanadier sehr, freuen uns jedoch bereits einen schlagkräftigen Ersatz gefunden zu haben.

Die Münchner Industrialrocker MEGAHERZ, die sich mit ihrem aktuellen Werk Heuchler“ sowie dem kürzlich erschienenen Remix-Album Loblieder“  eindrucksvoll zurückgemeldet haben, komplettieren das Programm am Samstag den 05. Juni.

Running Order zum Zita Rock & Folk Festival 2010:
Nachdem das Programm inzwischen komplett ist, hier nun die endgültige Running Order mit den jeweiligen Auftrittszeiten der Bands:

Samstag, 05. Juni 2010
21:00 – 22:00 – ASP
19:30 – 20:30 – EISBRECHER
18:20 – 19:10 – MEGAHERZ
17:10 – 18:00 – TERMINAL CHOICE
16:00 – 16:50 – LACRIMAS PROFUNDERE
15:00 – 15:40 – STAUBKIND
13:00              – EINLASS

Sonntag, 06. Juni 2010
21:00 – 22:00 – SUBWAY TO SALLY
19:30 – 20:30 – LETZTE INSTANZ
18:20 – 19:10 – SALTATIO MORTIS
17:10 – 18:00 – TANZWUT
16:00 – 16:50 – FAUN
15:00 – 15:40 – COPPELIUS
13:00              – EINLASS

Autogrammstunden zum Zita Rock & Folk Festival 2010:
Auch in diesem Jahr finden wieder zahlreiche Autogrammstunden mit den Künstlern des Zita Rock & Folk Festivals statt. Die bestätigten Zeiten lauten wie folgt:

Samstag, 05. Juni 2010
21:30-22:30 – MEGAHERZ
20:30-21:30 – STAUBKIND
19:15-20:15 – TERMINAL CHOICE
18:00-19:00 – LACRIMAS PROFUNDERE
16:45-17:45 – EISBRECHER

Sonntag, 06. Juni 2010
21:30-22:30 – SALTATIO MORTIS
20:30-21:30 – COPPELIUS
19:15-20:15 – TANZWUT
17:00-19:00 – SUBWAY TO SALLY
15:45-16:45 – LETZTE INSTANZ
14:00-15:00 – FAUN

Rahmenprogramm zum Zita Rock & Folk Festival 2010:
Neben den angekündigten AUTOGRAMMSTUNDEN bieten wir Euch noch weitere interessante Programmpunkte im Rahmen des Zita Rock & Folk Festivals 2010 an.

So wird es ab dem Nachmittag in den Wehrgängen der Zitadelle wieder die beliebten FLEDERMAUSFÜHRUNGEN geben. Hierbei könnt Ihr die geheimnisvollen Geschöpfe der Nacht hautnah erleben – mit über 10.000 Fledermäusen, die in den Kasematten der Zitadelle ihr Quartier bezogen haben.

Ein weiteres Highlight des Rahmenprogramms dreht sich im wahrsten Sinne des Wortes rund um das Zita Rock“. In kleinen Gruppen bieten wir Euch die Möglichkeit, die Zitadelle aus einem neuen Blickwinkel zu erkunden und das älteste Bauwerk Berlins mit einer BOOTSFAHRT zu umrunden.

Ebenfalls weisen wir Euch auf die neue, gemütlich eingerichtete CHILL-OUT AREA hin. Nahe der Hauptbühne erwartet Euch eine kleine Oase mit Liegestühlen, wo Ihr zwischendurch entspannen und die Seele baumeln lassen könnt.

Im Anschluss an das Konzertprogramm beginnt die offizielle Zita-Rock AFTERSHOWPARTY im Gotischen Saal“ der Zitadelle. Dort erwartet Euch unter anderem  DJ SVEN FRIEDRICH (ZERAPHINE) zum dunklen Tanz durch die Nacht.

Abgerundet wird das Festival von einer umfangreichen Händlermeile, einem breit gefächerten Angebot an Speisen, sowie einer abwechslungsreichen Getränkeauswahl inklusive Met, Cocktails, Wein und Kaffee.

5+1 Gruppentickets werden knapp!
Das Kontingent der limitierten 5+1 Gruppentickets zum Zita Rock & Folk Festival 2010 nähert sich dem Ende. Die letzten verfügbaren Gruppentickets sind jetzt im offiziellen Shop unter www.AMPHI-Festival.de/tickets.html  erhältlich. Solange der Vorrat reicht!

Tickets:
Original Festivaltickets für die volle Ladung Rock erhaltet Ihr exklusiv im offiziellen Ticketshop unter: www.AMPHI-Festival.de/tickets.html . Neben Kombitickets zum Preis von 45,00  (zzgl. Gebühren) für das gesamte Wochenende und den beliebten 5+1 Gruppentickets findet Ihr dort ebenfalls Tagestickets zum Preis von 32,00  (zzgl. Gebühren). Darüber hinaus erhaltet Ihr Festivalkarten wie üblich online unter www.dark-ticket.de, telefonisch unter 01805- 568200 (14 ct./Min. aus dem dt. Festnetz), sowie an allen bundesweiten CTS/EVENTIM, Ticketmaster und Ticket-Online Vorverkaufsstellen.

Ständig aktuelle Infos zum Festival findet Ihr unter www.zita-rock.de und www.myspace.com/zitarockfestival .

ZITA ROCK & FOLK 2010 FACTS

Datum:
05. & 06.06.2010

Programm:
05.06.2010:
ASP + EISBRECHER + MEGAHERZ + TERMINAL CHOICE + LACRIMAS PROFUNDERE + STAUBKIND

06.06.2010:
SUBWAY TO SALLY + LETZTE INSTANZ + TANZWUT + COPPELIUS + FAUN
+ RAHMENPROGRAMM und AFTERSHOWPARTY

Tickets:
-Originaltickets sind im offiziellen Ticketshop unter www.AMPHI-Festival.de/tickets.html  erhältlich!!
-Weiterhin sind Festivalkarten bei allen bundesweiten Ticket Online, CTS/ Eventim und Kartenhaus Vorverkaufsstellen, im Internet unter: www.dark-ticket.de oder telefonisch unter: 01805 – 568200 (14ct/Min. aus dem dt. Festnetz) erhältlich!

Aktuelle Infos unter:

Zita Rock im www:

www.zita-rock.de

Zita Rock @ Myspace:

www.myspace.com/zitarockfestival

PORN – A Decade In Glitter And Danger – VÖ: 26.03.

Posted in New releases, Szene News with tags , , , , , on March 23, 2010 by promofabrik
„A decade in glitter and danger”, diese Best-Of ist ein Rückblick auf genau das: eine Dekade voller Freude und Leid.

Mit Einflüssen von Placebo bis Nine Inch Nails kombinieren Porn aus Frankreich Rock mit Electro: die perfekte Verbindung beißender Gitarren und quälender Sounds, eingebettet in glamouröse und sinnliche Ästhetik.
Von aufwühlendem Elektro-Rock (“Baby Smack” und “Soft Machine”) über  rhythmischen Industrial (“Superfurry”) bis zu akustischer Stille (“Stiff Little Things”) ist dieses Album der beste Weg, das Universum von Porn zu entdecken.

“A Decade In Glitter And Danger” enthält Remixe von Porn’s Klassikern “The Fee” und “Soft Machine / Porn Machine“.

Diskografie:
A Decade in Glitter and Danger – 2009
Glitter, Danger, and Toyboyz – 2006
Call me superfurry – 2005
Glitter, Danger, and Toyboyz – 2004
PORN EP – 2002

Bandmitglieder:
Philippe D. (Music, Lyrics, Vocals)
Hughes B. (Bass)
MD (Live Guitars)
Step R. (Live Guitars, Keys, Percussion)

Gründungsjahr:
1999

Genre:
Industrial Rock

Trackliste:
01. All That Glitters …
02. Superfurry
03. Call Me
04. Recycle
05. The Fee
06. Baby Smack
07. Borderline
08. Soft Machine / Porn Machine
09. Don’t Be A Lady
10. Stiff Lttle Things
11. The Alternate Reality (Manek Deboto And Craig Sue Mix)
12. Soft Machine Porn Machine (Ls201 Mix)
13. The Fee Corparation Mix (Dexy Corp Mix)
14. …Is No Gold

Erscheinungsdatum:
26. März 2010

Videolink:
http://www.youtube.com/user/PORNTHEBAND

Order:

http://pornshop.bigcartel.com/

PORN @ www:

http://porntheband.com/

PORN @ Myspace:

http://www.myspace.com/pornband

Label:

http://www.blackrain.de