Archive for wave

Die Pop & Wave-Party Oberhausen

Posted in Szene News with tags , , , , , , , on September 6, 2011 by promofabrik
Fr. 9.9. | 22 Uhr | Kulttempel | Oberhausen

Nach einem Betreiberwechsel ist aus dem SAINT der KULTTEMPEL geworden. Am Freitag, den 9.9. freuen wir uns, gemeinsam mit euch auf der neuen Pop & Wave-Party zu feiern.

DJ Tom (DM-Party) wird euch mit auf eine Reise durch die 80er Jahre nehmen, auf der man zu den Hits von Madonna,Eurythmics, Kim Wilde über Depeche Mode, Camouflage, Yazoo bis The Cure, Sisters of Mercy & Co abtanzen kann!

See you!

Wann?
09.09.2011, ab 22 Uhr

Wo?
Kulttempel
Mülheimer Str. 24
46047 Oberhausen
www.kulttempel.com

Bilder der Eröffnungsparty:
www.kulttempel.com

Vorschau:
14.10. > Depeche Mode & Electro-Night > Kulttempel, Oberhausen.

www.depechemode.info
www.facebook.de/depechemode.info
www.electrowerk.de
www.80er-party.com

Advertisements

Atomic Neon’s new album ‘Change’ out on February 11th!

Posted in New releases, Scene news, Szene News with tags , , , , , , on February 2, 2011 by promofabrik

– english version below –

Atomic Neon – neues Album in den Startlöchern!

Die Cold Wave-Band Atomic Neon bringt am 11.02. und somit zwei Jahre nach dem Debüt “Darkenia” den zweiten Longplayer heraus. Das gute Stück hört auf den Namen “Change” und Atomic Neon verstehen es auch auf diesem Longplayer die Melancholie des Wave der 80er Jahre mit der Verlorenheit in der Moderne des neuen Milleniums zu verbinden.

„Change“ ist ein ehrliches Album, dunkel, melancholisch und voller Schmerz! Es wird gelitten (I Hate My Love, Alone), getrauert (Weep) und über verlorene Liebe gesungen(Without You), es ist rotziger (Change, Welt Ohne Farbe) und trotzdem zart (Last Light, My Cry Of Pain) und zerbrechlich (Empty, She)!

Wer von all dem nicht genug bekommt, darf sich freuen, denn ATOMIC NEON machten einen kleinen Ausflug zu Plastic Frog Records.
So erscheint dort in Kürze die exklusive 7″ Vinyl Single “A Desperate Dream”, welche 3 neue Songs der Band enthalten wird.

———————————————————-

Atomic Neon’s new album ‘Change’ out on February 11th!

The Cold Wave band Atomic Neon will release on February 11th – two years after the highly respected debut “Darkenia” – a new album. With their unique and brillant way of combining the melancholy of Wave music from the 80ies and the feeling of getting lost in our modern society of the new millenium, Atomic Neon release their new album “Change”.

This album is different – but also typical for Atomic Neon. Again there are songs about misery (I Hate My Love, Alone), sadness (Weep) and love gone lost (Without You).
New powerful tracks (Change, Welt Ohne Farbe) go hand in hand with tender (Last Night, My Cry Of Pain) and fragile songs (Empty, She)!

And besides…. ATOMIC NEON did a small trip to Plastic Frog Records. Soon there will be a 7″ vinyl single called “A Desperate Dream” including 3 new tracks.

Genre:
Cold Wave / Dark Wave

Tracklisting:
01. Alien
02. Empty
03. Change
04. She
05. Welt Ohne Farbe
06. BoOom
07. My Cry Of Pain
08. Weep
09. I Hate My Love
10. Last Light
11. I Am Black
12. Without You
13. Alone (+ The Hidden Track)

Release-Date:
February 11th, 2011

Order Poponaut:
http://www.poponaut.de/atomic-neon-change-p-8877.html?osCsid=527455834a06fb12f4f2535178f11b0d

Label:
Black Rain Rec.

Bandwebsites:
www.atomic-neon.de

 

KORDAN “The Longing” comes around!

Posted in New releases, Scene news, Szene News with tags , , , , , , , , on October 6, 2010 by promofabrik

– english version below –

KORDAN “The Longing” kommt digital und auf Vinyl!

Der erste Longplayer „The Longing“ baut die dystope Stadt ihrer Fantasy Nation weiter aus und bereitet den Weg zu einer vollwertigen Lovestory in einer düsteren Metropole um das  Jahr 2036. Irgendwo in einem runtergekommenen Vorort von Tokyo treibt jemand du die Menschenmenge, Hologramme und ausgeblichenen Neonschilder, um die Geliebte zu finden, die er seit Jahre nicht mehr gesehen hatte.

In dieser schier endlosen Metropole mit Millionen Menschen ist Einsamkeit zu einem Gefängnis geworden. Die Sehnsucht („The Longing“), die er für sie empfindet und die Erinnerungen an das, was hätte sein können, sind zu einer einzigen Realität geworden.

Arthur (vocals/guitar), Liz (vocals/synth), und Gabo (bass) kamen aus dem vibrierenden Rave und der Indie Rock Szene aus Puerto Rico der frühen Jahrtausendwende. Nach einigen Umwegen über verschiedene Teile der USA verstreut, fanden sie sich schließlich wieder als Trio in Brooklyn zusammen. Wiedervereint begannen sie, einen Electro-Schimmer mit Shoegaze-Düsternis zu kombinieren und schmiedeten hieraus Kordan.

——————————————————-

KORDAN “The Longing” comes around!

The Longing, their first full-length album, expands the dystopian city they built on Fantasy Nation, making way for a full-fledged love story in a hazy metropolis circa the year 2036. Somewhere in a bleak, run-down Tokyo neighborhood, someone drifts through the crowds, holograms, and faded neon to reunite with a loved one he hasn’t seen in years.

In this vast metropolis of millions, loneliness has become his prison.

The longing he has felt for her and the memories of what could have become have become his only reality.

Arthur (vocals/guitar), Liz (vocals/synth), and Gabo (bass) emerged from the vibrant rave and indie rock scenes in Puerto Rico during the early 2000‘s. After stints throughout the US, the trio converged again in Brooklyn to forge Kordan.


Bandmembers:
Arthur Eisele
Elizabeth Reboyras
Gabo Rodriguez

Genre:
Electro / Shoegaze / New Wave

Tracklisting:
01. Dawn
02. Shinjuku
03. Fantasy Nation
04. Tokyo Tears
05. Colours
06. Closer
07. Dream
08. Mirror
09. Hologram
10. Ghosts
11. Dawn (Redux)

Releasedate:
October 13th, 2010

Gründungsjahr:
early 2000’s

Order:
http://kordan.bandcamp.com/album/the-longing

Label:

http://www.lastbummerrecords.com/

Bandwebsite:

http://kordan.tv/

Bandlinks:

Attention System lassen auf ihr Signal warten!

Posted in New releases, Scene news, Szene News with tags , , , , , , , , , , , , on May 17, 2010 by promofabrik
– english version below –

ATTENTION SYSTEM werden mit The Faint, The Presets und Does It Offend You, Yeah? verglichen. Während diese Namen sicher zu den Einflüssen von ATTENTION SYSTEM gehören, ist die Musik doch heftiger, aber nicht minder tanzbar.
Mit Darkwave und Punk als ihren Kern, brachen Brian Fisher (vocals, Keyboards), Joshua Broughton (Gitarre, vocals), Jonathan Davis (Gitarre), Chris Edmonds (Bass) und Jason Curtis (Drums) auf, etwas neues zu erschaffen.

Sie probierten etwas in der Welt elektronischer Musik herum und schafften es, 80er Synthiepop mit ihren düsteren Untertönen zu verbinden und als Resultat kam etwas heraus, was die selbstironisch „Eine Rockband, die eine Electronica-Band ausgeraubt hat und sich durch eine gestohlene dreckige Hose auf der Suche nach einer neuen Synthie-Melodie wühlt“.

Im Oktober 2008 veröffentlichen ATTENTION SYSTEM ihre selbstproduzierte EP in Eigenregie und bekamen großzügige lokale und regionale Radioeinsätze und sogar einen TV-Spot im DIY-Network. Innerhalb von nur einem Jahr schaffte es die Band vom unbekannten Act zum Headliner in den ausverkauften Wochenend-Shows der berühmt-berüchtigten Rock- und Tanztempel Atlantas.

Während ATTENTION SYSTEM ihre regionale Präsenz im Jahr 2009 mit einem aggressiven Tourkalender für den gesamten Südosten ausbauen konnten, gingen sie danach ins Studio um ihr ersten Vollzeitalbum aufzunehmen. Mit dem vollendeten Album rüstet sich die Band nun für ein explosives Jahr 2010 – mit dem weithin erwarteten Release, High-Definition-Videos und einer ausgedehnten Live-Tournee an der Ostküste der USA.

Und hier ist es:  “Wait For My Signal”.  Zwölf Tracks eingängigen aber düsterem Electro-Rock, der die Leute auf der ganzen Welt zum Tanzen animieren wird.

Bandmitglieder:
Brian Fishe (vocals, keys, sequencing)
Joshua Broughton (guitar, vocals, sequencing)
Jonathan Davis (guitar, sequencing)
Chris Edmonds (bass)
Jason Curtis (drums, sequencing)

Genre:
Rock / Alternative / Dark Wave

Trackliste:
01. Resistant Transistor
02. Now’s Your Time
03. Siren’s City
04. Bot Killer
05. Drastic Measures
06. Miss Machine
07. Alibi [For A Paranoid Existence]
08. The Curious Times
09. Radio Silence
10. Die Trying
11. Nothing In My Head
12. Intruder

Erscheinungsdatum:
28. Mai 2010

Gründungsjahr:
2008

Videolink:
http://www.youtube.com/ATTNSYSTM#p/a/u/0/yUy_51bFIpo

Discographie:
Wait For My Signal  (CD – 2010)

—————————————————

Attention System are not waiting for signals anymore!

ATTENTION SYSTEM has been compared to The Faint, The Presets and Does It Offend You, Yeah? – and while the band certainly counts these among their influences ATTENTION SYSTEM´s music packs a heavier punch while remaining highly danceable.
With darkwave and punk at their core, Brian Fisher (vocals, keys), Joshua Broughton (guitar, vocals), Jonathan Davis (guitar), Chris Edmonds (bass) and Jason Curtis (drums) were ready for something new.
Dabbling in the world of electronics, they´ve managed to fuse ´80s synth pop with their darker undertones – and they´ve created what they only half-jokingly like to call “a rock band who´s mugged an electronica band and is digging through a stolen, dirty pair of pants for extra synth lines.”

In Oct of 2008 ATTENTION SYSTEM independently released a self produced EP which earned the band generous local and regional radio airplay, plus a nationally televised commercial for the DIY Network. In just over a year the band has gone from unknown local act to headlining packed weekend shows in Atlanta´s notorious underground rock and dance venues.

While ATTENTION SYSTEM set out to broaden their regional presence with an aggressive touring schedule throughout the southeast in 2009, they headed back to the studio to track their first full-length record. With the new album now completed, the band is gearing up for an explosive 2010 with the highly anticipated release of their CD, new High-definition videos and extensive bookings along the East Coast.

And here it is:  “Wait For My Signal”.  Twelve tracks of catchy but dark electro rock which will make people dance everywhere.

Bandmembers:
Brian Fishe (vocals, keys, sequencing)
Joshua Broughton (guitar, vocals, sequencing)
Jonathan Davis (guitar, sequencing)
Chris Edmonds (bass)
Jason Curtis (drums, sequencing)

Genre:
Rock / Alternative / Dark Wave

Tracklisting:
01. Resistant Transistor
02. Now’s Your Time
03. Siren’s City
04. Bot Killer
05. Drastic Measures
06. Miss Machine
07. Alibi [For A Paranoid Existence]
08. The Curious Times
09. Radio Silence
10. Die Trying
11. Nothing In My Head
12. Intruder

Release-Date:
May 28th, 2010

Year of foundation:
2008

Videolink:
http://www.youtube.com/ATTNSYSTM#p/a/u/0/yUy_51bFIpo

Discographie:
Wait For My Signal  (CD – 2010)

Order:

http://stickfig1.securesites.net

AS @ www:

http://attentionsystem.com/

AS @ Myspace:

http://www.myspace.com/attentionsystem


Label:

http://www.surroundedbylightrecordings.com

New Release @ PromoFabrik: BRILLIG – The red cotas

Posted in New releases, Szene News with tags , , , , , , on May 27, 2009 by promofabrik

New Release @ PromoFabrik: BRILLIG - The red cotasAm 05. Juni werden BRILLIG mit “The Red Coats” ihren eigenen  unverwechselbaren Stil wieder einmal mehr beweisen.
Vocals von verführerisch bis  klagend, eine Palette an Instrumenten, die für ein ganzes Orchester reicht, Banjo, Viola, Gitarre, Autoharp, Akkordeon, Ukulele, Harmonica, Bass, ist es außerdem zugleich das Debüt für Drummer Ben Macklin (ex bit by Bats).
“The Red Coats” bietet 12 Geschichten voller Tragik, Intrigen und Trauer, gepaart mit einem musikalischen Wechselspiel, welches mühelos zwischen üppigen und dezenten Arrangements wechselt.
Bezaubernd melancholisch, wunderbar tragisch, sonderbar erhebend…

Genre:
Wave / Folk

Trackliste:
01. DEATH AT SEA (3:11)
02. THE RED COATS (4:28)
03. BIRD FROM THE ASHES (5:01)
04. ASSORTED FATE (3:15)
05. THE OLD CAPTAIN (4:32)
06. THE FROZEN LAKE (5:24)
07. INTERMISSION (1:59)
08. ABSINTHE MAKES THE HEART GROW FONDER (3:58)
09. JACK DAVEY (4:40)
10. SPRINGTIME IN KYOTO (3:49)
11. PHANTOM’S THEME (5:28)
12. EMILY OF THE GRACE (6:06)

Releasedate:
05.06.2009

Gründungsjahr:
2000

Bandmember:
MATT SWAYNE (vocals, 6 and 12-string acoustic guitars, banjo, harmonica)
ELIZABETH REID (vocals, viola, autoharp, piano accordion, ukulele)
DENNI MEREDITH (bass guitar)
BEN MACKLIN (drums)

Disography:
The Red Coats CD 2009
JACK DAVEY Acoustic EP 2008
Mirror on the Wall LP 2007
Finders Keepers… EP 2004
Pterodactyls LP 2003
Nervous Tissue EP 2002
Untangled LP 2000

LIVE:
23. Mai 2009: Brillig at XT3 in Prag with Dandelion Wine (AU)
24. Mai 2009: Red Room, Prag
27. Mai 2009: Brillig at Shokoladen’s Acoustic Moon in Berlin with Dandelion Wine
28. Mai 2009: Xberg     Berlin
31. Mai 2009: 19:45-20:45 Wave-Gotik-Treffen Festival, Leipzig, Schauspielhaus

Order BRILLIG:

http://www.poponaut.de

BRILLIG im www:

http://www.brillig.com.au/

BRILLIG @ Myspace:

http://www.myspace.com/brilligacoustic

Label:

http://www.blackrain.de

New Release @ Promofabrik – PHASE III – ES WIRD DUNKEL

Posted in New releases, Szene News with tags , , , , , , , , on April 8, 2009 by promofabrik

Neuer Release auf PromoFabrik - PHASE III - ES WIRD DUNKEL Wir freuen uns, euch folgenden neuen Release auf PromoFabrik.de präsentieren zu dürfen: Phase III – The Voice of Mastertune is B.A.C.K.!
Jahrelang war S.T.E.F.F.E.N Sänger der erfolgreichen Berliner EBM-  Band Mastertune, auf deren Konto Clubhits wie „Time to leave“ und „B.A.C.K.“ gehen. Jetzt ist er zurück – als Frontman der Band PHASE III, deren lang ersehntes Debutalbum am 17. April erscheinen wird.

PHASE III
ist aufgestellt um den harten Kern S.T.E.F.F.E.N, Leviathan, Spif Anderson (Suicide Booth, LENNART) und Graf Tarek.

PHASE III beschäftigt weiterhin mehrere feste und freie Gastsänger und Musiker wie den Gitarristen Patrick Hiller und den Sprecher David Williamson, der alle Sprachsamples einspricht, sodass auf Filmsamples weitestgehend verzichtet werden kann.
Einen Volltreffer landete PHASE III bereits mit dem „Trauermarsch“, der von Thomas Hoffmann (Reamonn, Qntal) in den namhaften Weltraum Studios produziert wurde. Hier erblickten auch schon Alben großer Bands wie Die Ärzte, Farin Urlaub und Sportfreunde Stiller das Licht der Welt.
Zielsetzung für das PHASE III-Debut-Album „Es wird dunkel“ war es, eine ausgewogene Sound-Mixtur zu kreieren, die sowohl Elektro- und Popelemente als auch E-Gitarren in sich vereint, wobei die Gewichtung auf Clubtauglichkeit liegt. Auf gesanglichen Facettenreichtum wurde größter Wert gelegt und die vielen verschiedenen Klangfarben in S.T.E.F.F.E.Ns Stimme voll ausgeschöpft.

Ihre Mission, die CD so abwechslungsreich aufzubauen, dass sie für jeden Szeneclub etwas bietet, aber auch für den einzelnen Hörer zu Hause ohne Unterbrechung und ohne zu langweilen anzuhören ist, haben PHASE III voll und ganz erfüllt.
Mit „Fade to grey“ (Visage) und „True Faith“ (New Order) sind auch zwei feine Szeneklassiker-Cover mit an Bord – und auch dem Mastertune-Track „B.A.C.K.“ wird neues Leben eingehaucht.
Hast Du es gehört, willst Du es haben!

PHASE III – es gibt viel zu hören und viel zu sehen.

Bandmember:
LEVIATHAN :: The Founder.
SPIF ANDERSON :: Songwriting and producing.
S.T.E.F.F.E.N. :: Male voice and frontman of PHASE III.
GRAF TAREK :: he is the duke of munichs gothic scene.

Musikrichtung:
Darkwave / EBM

Trackliste:
01 Friendly Damage
02 Trauermarsch
03 Im Nebel
04 So Say We All
05 B.A.C.K.
06 Monkey Business
07 Open Your Eyes
08 Willkyr
09 Es wird dunkel
10 Taktlos
11 True Faith
12 Die Liebe ist
13 Handschrift
14 Die Neue Zeit
15 Fade to Grey
16 Im Nebel RMX

Gründungsjahr:
2006

Release-Date:
17.04.2009

Bestelllink:

http://www.darkmusix.de

PHASE III @ www:

http://phaseiii.de

PHASE III auf Myspace:

http://www.myspace.com/phaseiiigermany

Label:

http://www.darkmusix.de/

New Release @ PromoFabrik: Rebentisch “HERZ ZERISSEN”

Posted in New releases, Szene News with tags , , , , , on March 17, 2009 by promofabrik


Rebentisch ist ein reines Wave-Projekt. Dieses Alleinstellungsmerkmal hat der Berliner Band um Mastermind Sven Rebentisch in Windeseile eine wachsende Fangemeinde beschert und sie zum Geheimtipp der Szene gemacht. Rebentisch’s Songs sind für viele Fans zwischen Tanzfäche und Terrasse im Mondschein musikalischer Begleiter in allen Lebenslagen.

Mittlerweile ist der komplette Backkatalog der Band vergriffen. Glücklich ist deshalb, wer die kunstvollen Klangreisen vergangener Veröffentlichungen im Plattenregal stehen hat. Glücklich wird aber auch der wartende Waver. Denn Rebentisch’s Gabentisch ist im Frühjahr 2009 reich gedeckt: Das neue Album vereint alle Stärken der Hauptstädter und entfährt seine Hörer auf eine Reise durch die Achtziger mit Abstechern in Gegenwart und Zukunft.

“Herz zerissen” malt Sounds mit einer Soundpalette von verträumt (“Die Suche”) bis fast forward (“Erinnerungsfetzen”). Zwischen altmodischen Analogsounds und wohligen Wavegitarren blitzt immer wieder die Elektronik des neuen Jahrtausends auf. Gemahnen die Albumtracks mal an Welle:Erdball, mal an Derriere Le Miroir, klingen die abwechslungsreichen Remixe im Bonusmaterial nach Massive Attack oder Portishead. Im Mittelpunkt des Albums stehen lyrische, deutsche Texte von einer Qualität, die man genreübergreifend meist vergebens sucht.

Würde Anne Clark auf deutsch singen, würden And One sie begleiten, sich ganz dem New Wave verschreiben und Robert Smith in dieser All-Star-Band Gitarre spielen, gäbe es echte Konkurrenz für Rebentisch. Bis dahin bleibt New Wave-Fans mit Liebe zur Lyrik keine Wahl.

Oder doch? Doch! Sie können die Scheibe bei afmusic komplett und umsonst anhören, sie in allen gängigen Downloadshops und Internet-Musicstores kaufen oder auf den “Real World-Release” warten. Bei afmusic gibt es auflerdem auch eine Compilation mit den alten Rebentisch-Sachen zu hören und zu kaufen

Bandmember:
Sven Rebentisch (Komposition und Vocals)

Credits:
2 + 3 Lyrics: Andrea Döring
5 Text: Carola Döring / Sven Rebentisch
8 Composition: Jan_Solo
9 + 10 Composition: Mike Lutz

Musikrichtung:
Wave

Trackliste:
01. Angst (5:13)
02. Die Suche (3:55)
03. Erinnerungsfetzen (3:08)
04. Danach (3:56)
05. Reis(s)ende Gedanken (3:48)
06. Mein Blick Ins Leere (3:58)
07. Abschied [Für Immer] (4:21)
08. Der Biss [Chill Out Rmx by JAN_SOLO] (3:52)
09. Neongift [Rmx by Cabo de Gata] (3:31)
10. Zeit [Rmx by Cabo de Gata] (4:45)

Release-Date:
13.03.2009

Bestelllink:

www.poponaut.de

Band im www:

www.rebentisch.de

Band auf Myspace:

www.myspace.com/rebentisch

Label:

www.af-music.de