Archive for techno

Schattenschlag – new album: Psychosis

Posted in New releases, Scene news, Szene News with tags , , , , on February 1, 2011 by promofabrik

– english version below –

Schattenschlag mit neuem Album Psychosis

Da die Welt immer finsterer wird, versuchen immer mehr Menschen wenigstens ihren eigenen Willen zu behalten. SCHATTENSCHLAG bietet all jenen hierfür stampfende Beats und reinen, hasserfüllten Cyberindustrial!
Aus der düstersten Kammer eines Sanatoriums dringt seit vielen Jahren mit „Psychosis“ einer der ersten ernsthaften Tanzflächen-Hits aus Irland – im Bereich der härteren elektronischen Musik – zu Tage.

Lass dich von [J:S] in das finsterste Sanatorium der Welt einweisen. Es gibt keine Heilung für Eure Füsse – Track für Track blasen der tanzwütigen Masse harte, tanzbare Clubbeats wie PSYCHO oder SCHIZOPHRENIA das Hirn aus dem Schädel.

Mitmachen!
Zeigt SCHATTENSCHLAG Eure ganz persönliche Psychose auf youtube mit der PSYCHO-Karaoke Version!

Wir akzeptieren keine Krankenkassen-Karten!

—————————————————————-

Schattenschlag – new album: Psychosis

As world gets darker and more and more people strive to remain of their own will. SCHATTENSCHLAG emerges with powerful stomping beats and pure, hateful Cyberindustrial !

From the darkest pits of a sanitarium emerges “PSYCHOSIS” as being probably the first major attack from Ireland for ages in the sector of harsh electronic music.

Get institutionalized by [J:S] in the weirdest sanitarium ever.
There is no way to cure your feet as wave after wave of harsh, danceable and clubbeats like PSYCHO and SCHIZOPHRENIA kick away the brains of the dancing crowds.

Show SCHATTENSCHLAG your personal PSYCHOSIS on youtube featuring the PSYCHO KARAOKE Version! !

We wont accept YOUR health insurance card !

Bandmembers:
[J:S]
Any
Karo

Genre:
EBM / Techno / Trance

Tracklisting:
01. Psycho
02. Shizophrenia
03. Hidden Truth
04. Utopia
05. Weltenkonstrukt (Sanitarium_Version)
06. Hardstyle Brainsurgery
07. Borderliner
08. Anthology Of A Psychopath
09. Psycho Extended Version
10. Isolation
11. Zucht Ordnung Electro
12. Contaminated

Bonus:
13. Dear God (A Praise From The Insane)
14. Confusion Illusion
15. Psycho Karaoke Version

Releasedate:
January 31st, 2011

Year of foundation:
1999

Order Poponaut:
coming soon

Label:
www.paternoster.vu

Bandwebsite:
www.schattenschlag.com

SAM veranlassen Gehirnwäsche

Posted in New releases, Scene news, Szene News with tags , , , , , on July 5, 2010 by promofabrik

– english version below –

SAM veranlassen Gehirnwäsche

Am 09. Juli erscheint das lang erwartete dritte Album „Brainwasher“ als limitierte Erstauflage im Digipack. Auf diesem erwarten die Zuhörer 13 Hammer Dancefloor-Tracks inkl. dem schon zum Kulthit gewordenen „Bull Fucking Shit“.

SAM’s Sound hat sich spürbar weiterentwickelt und schreitet nun unaufhaltsam wie eine Dampfwalze voran. Groovige Basslines, kreischende Synthlines, intelligente Sampleauswahl und markerschütternde Drumbeats sind und werden immer das Markenzeichen von SAM sein.

SAM – TWO RULE THEM ALL!

————————————————————–

SAM will wash your brains

SAM are back! With their new album SAM set the bar higher and promise with “Brainwasher” that the dark clubs all over the world will quake again.

On Friday, the long awaited third album “Brainwasher” will be released as a limited digipack. It contains 13 mindblowing tracks including the hit-single “Bull Fucking Shit”.

The sound has noticeable developed and progressed. Now it rolls unstoppable like a steamroller, crushing everything on it’s way. Groovy basslines, screaming synths, intelligent sampling and bloodcurling drumbeats have been and always will be the trademark of SAM.

SAM – TWO RULE THEM ALL!

Genre:
Industrial / Rhythmic Noise

Tracklisting:
01. Warning
02. Halluzinogen
03. Bull Fucking Shit
04. Starting the Madness
05. Mad as Hell
06. Murder Inc.
07. Name and Number
08. Psychic Driving
09. Corporate Violate
10. Interoception
11. S-R
12. Mindfuck
13. MKSEARCH

Releasedate:
09. Juli 2010

Bandmembers:
Joel Meyer
Daniel Meyer

Year of foundation:
2004

Video:
http://www.youtube.com/v/58EUxUU4NEM

Discography:
Synthetic Adrenaline Music (CD, 2006 – ProNoize)
Destruction Unit (CD, 2008 – ProNoize)
Brainwasher (CD, 2010 – ProNoize)

Livedates:

14. Aug 2010 13:00
Tivoli de Helling Utrecht, Utrecht, NETHERLANDS Tickets kaufen
30. Oct 2010 20:00
Batschkapp Frankfurt, Hessen, GERMANY Tickets kaufen

Order:

http://www.poponaut.de

SAM @ Myspace:

http://www.myspace.com/projectsam

Label:
undefined
www.darkdimensions.de

[x]-RX – Neues Album am Freitag

Posted in New releases, Scene news, Szene News with tags , , , , , on July 5, 2010 by promofabrik

– english version below –

[x]-RX – Neues Album am Freitag

We are back!  protect your ears !
Die Industrial Rave Götter aus Köln sind zurück.

Mit dem am 09.07.2010 erscheinenden  ”Update 3.0”  folgt die dritte Episode, zusammengesetzt aus 13 neuen Dancefloor Krachern.

Mit dem Track ”push it!” bringen [x]-Rx zum ersten mal Vocals ins Spiel.
Ganz in alter Tradition ist natürlich auch der Prediger wieder mit von der Partie.

Zum ersten Mal erwarten euch Remixe von keinen Geringeren wie Soman, SAM, Phosgore und Chainreactor.

Be prepared for the next level this is Update 3.0.

——————————————————————

[x]-RX – new album on Friday

We are back! protect your ears ! 
The Industrial-Rave Gods from Cologne are back.

2010 the third longplayer is about to be released, titled «Update 3.0»
Thirteen new dancefloor smasher will make your speakers burn and tear down your favourite club. «Push It» contains vocals by [x]-Rx for the very first time and will make you join in the chant.

Following tradition and habit, the preacher is in on it, too. And last but not least, first time ever, remixes of [x]-Rx songs have been created by artists like Soman, SAM, Phosgore or Chainreactor.

Be prepared for the next level – this is Update 3.0 !

Genre:
Industrial / Techno / Hardcore

Tracklisting:
01. The update
02. Drums Bass Drugz and Noize
03. Das ewige Leben
04. The doll underground
05. Panikattacke
06. Push it !
07. Bass and percussion
08. Electric man
09. Kra
10. Mechanics
11. This is Rock ‘n’ Roll
12. Virus Infect
13. Der Prediger
14. The doll underground (sam rmx)
15. Electric Man (quagmired by Phosgore)
16. Bass and Percussion ( Add distortion rmx by
 Chainreactor )
17. The update (soman rmx)
18. The update (cyrex’s noise mix)

Releasedate:
July 9th, 2010

Bandmembers:
Pascal Beniesch
[VJ] ICD-10

Year of foundation:
2006

Video:
http://www.youtube.com/watch?v=byzDBEaRVEM

Discography:
Unmöglich Erregend (CD, 2007 – ProNoize)
Stage 2 (CD, 2009 – ProNoize)
UPDATE 3.0 (CD, 2010 – ProNoize)

Livedates:
28. Aug 2010     Infest UK, Bradford, GB
30. Oct 2010     HIGH VOLTAGE FESTIVAL 2010, Batschkapp, Frankfurt/Main, Hessen , DE

Order:

http://www.poponaut.de

[x]-Rx @ Myspace:

http://www.myspace.com/xrxindustrial

Label:
undefined
www.darkdimensions.de

NOISUF-X kommt mit neuem Album

Posted in New releases, Szene News with tags , , , , , on March 30, 2010 by promofabrik

NOISUF-X kommt mit neuem Album

NOISUF-X-Mastermind JAN L. bewegt sich seit 1988 im elektronischen Grenzbereich zwischen Techno und EBM / Electro und veröffentlichte als NOISUF-X bislang vier hoch gelobte Tonträger welche ihm zurecht einen Platz unter den Topacts dieses Genres bescherte.


Nach diversen Live-Auftritten im Vorfeld unter anderem auf dem  Summer Darkness,  dem Gothic Festival und dem Powerstrip Festival (mit Leaether Strip), erscheint nun endlich das neue Werk von Noisuf-X.

„Excessive Exposure“, so der Titel, ist bei weitem kein Aprilscherz, der da am 01.April aus dem Hause Noisuf-X erneut die Massen begeistert, bebende und volle Tanzflächen sind vorprogrammiert.
Knallhartes Clubfutter, eingängig und tanzbar, wie es in dieser Fülle seinesgleichen sucht.

Excessive Exposure erscheint am 01. April in einer Standard Version und einer limitierten Box mit der Bonus CD „Excessive Extension“ welche u. a. Gastvocals von keinen Geringeren als Peter Spilles (Project Pitchfork) und Johan van Roy (Suicide Commando) enthält.

Ein Muss für alle Electro-Industrial Fans.

Diskografie:
Excessive Exposure – CD – 2010
Voodoo Ritual – CD – 2009
The Beauty Of Destruction – CD – 2007
Tinnitus – EP – 2006
Antipode – CD – 2005

Bandmitglieder:
Jan L.

Genre:
Industrial / Electro / Gothic

Trackliste:
01. All Systems Go
02. Deutschland braucht Bewegung
03. Please Hang Up
04. Aggrophil
05. Excessive Exposure
06. I Am Watching You
07. Hans Dampf
08. White Noise
09. Fucking Invective
10. RAPture [Holy Shit Mix]
11. Beatz & Bass
12. Effeccctt
13. Fire [C64 Tribute]
14. Shut Up

Excessive Extension Bonus Disk
01. Jaws [feat. Johan van Roy]
02. Creep [feat. Peter Spilles]
03. Revelation 9-6
04. Industrial Revolution

Erscheinungsdatum:
01. April 2010

Gründungsjahr:
2000

Videolink:
http://vids.myspace.com/index.cfm?fuseaction=vids.channel&ContributorID=2247357

Order:

www.poponaut.de

NOISUF-X @ www:

www.noisuf-x.com

NOISUF-X @ Myspace:

www.myspace.com/noisufx

Label: ProNoize
undefined
www.darkdimensions.de

Alter Der Ruine – Neues Album in den Startlöchern

Posted in New releases, Szene News with tags , , , , , on March 30, 2010 by promofabrik
ProNoize ist bekannt für seinen aggressiven Sound und Alter der Ruine ist keine Band, die diesem Fundus entgegenwirkt. Alter der Ruine sind bekannt für ihre viskosen Genre-Mixturen aus Industrial, Techno, Hardcore, IDM und House, und auch für ihre intensive Energie.

Nach drei Alben, drei EPs, zahlreichen Remixen und über 100 Live-Shows bis dato, sind Alter der Ruine und ProNoize dazu bereit, Europa zu zeigen, was sie drauf haben.

Amerikas Aushängeschild in Sachen Industrial kommt endlich über den großen Teich. „This Is Why We Can’t Have Nice Things“ enthält die besten Songs ihrer bisher nur in den USA erhältlichen Veröffentlichungen. Gnadenlos, laut, schrill, ein bisschen gaga und erfrischend anders.

Die limitierte Erstauflage enthält eine Bonus Maxi CD mit Mixen von Aesthetic Perfection, Haujobb, Noisuf-X und Assemblage 23.

Biografie:
Alter Der Ruine wurde 2005 als Hirngespinst  ins Leben gerufen, bei dem mit leisen Sohlen auf harten Beats gesteppt werden sollte. Um diesen simplen Plan in die Tat umzusetzen, wurde eine komplexe Strategie gewählt. Lange Rede, kurzer Sinn, zwei Mikes und ein Jakub fanden sich zusammen und starteten ein Spektakel, das einen bilderbuchmäßigen Weg seiner Bestimmung nahm.

Indem sie genügend Einflüsse sammelten, um selbst den faulsten Künstler zu inspirieren, haben ADR sich das Ziel gesetzt, sich stets weiterzuentwickeln und Gebiete zu erforschen, die ihnen zuvor unbekannt erschienen. Das Endresultat liegt in einem Sound, der verblüffend vertraut und sich gleichzeitig in einer angeberischen Welt herumlümmelt. Einer angeberischen Welt, in der Verderbtheit und Ernsthaftigkeit ein häßliches Kind geboren haben, das Synthesizer erschaffen hat und etwas, was seine Finger darauf herumspielen läßt.
Glücklicherweise existiert Alter der Ruine für sie alle. Existieren sie auch für Dich…?

Diskografie:
Albums
The Ruine Process (2006)
State of Ruin (2007)
State of Ruin Limited Edition Remix CD (2007)
Giants From Far Away (2008)

EPs/Singles
Something Old (2007)
Something New (2007)
Beating A Dead Horse (2009)

Bandmitglieder:
Hot Pokkit
T.Bahgg
Risk-E Biznez

Genre:
Electro / Hardcore / Techno

Trackliste:
CD 1
01. Pain Killer
02. When Machines Cry
03. Achtung! Bitches ?
04. Elevator Noize
05. KIA
06. Coppin’ it Sweet
07. State of the ruin
08. Morning Sobriety
09. Demon missile
10. Loserstreet
11. Relax and Ride It
12. Batsmasher

CD 2
01. Relax and Ride It (Aesthetic Perfection Remix)
02. Coppin’It Sweet (Noisuf-X Remix)
03. State of Ruin (Haujobb Remix)
04. State of Ruin (Assemblage 23 Remix)

Erscheinungsdatum:
01. April 2010

Gründungsjahr:
2005

Videolink:
http://www.youtube.com/watch?v=-p95vzWTXpA

Order:

www.poponaut.de

Alter Der Ruine @ www:

http://www.ruine-process.com

Alter Der Ruine @ Myspace:

http://www.myspace.com/alterderruine

Label: ProNoize
undefined
www.darkdimensions.de

Debütalbum von EXT!ZE in den Startlöchern

Posted in New releases, Szene News with tags , , , , , , , , on October 14, 2009 by promofabrik

Debütalbum von EXT!ZE in den Startlöchern

Die gerade erst dargebotene Pille in Form der EP „Hellektrostar“ ist noch gar nicht richtig verdaut, da verabreichen die Cyber-Trance-Industrial-Superstars von EXT!ZE die volle Dosis. Hier gibt es keine Gnade mehr!

Nachdem sich „Poser“ und „Hellektrostar“ schon auf französischen und deutschen Tanzflächen als absolute Clubburner etabliert haben, peitscht nun die hypnotische Mischung aus treibenden Beats, messerscharfen Techno, bedrohlichen Industrial und hypnotischen Trance auch durch die heimischen Anlagen. Wie wahnsinnig zucken die Stroboskopblitze durch die neongetränkte Nacht der modernen Großstadt, zelebrieren die Helden des Cyberspace in ihren grotesken, dekadenten Outfits einen irrsinnigen Tanz, der bedrohlich und berauschend gleichermaßen in die Tiefen der menschlichen Psyche führt.

EXT!ZE haben die Dosis erhöht: Noch abgedrehter, noch abwechslungsreicher feuern die Superstars ihre wirbelnde Mischung aus Sounds, Beats, Samples, Sequenzern und Gesang auf der kompletten Länge eines Fulltimealbums ab. Diesmal gibt es kein Entkommen! Diese 15 Tracks (inkl. Remixe von FABRIK-C und THE LADDER) sind der ultimative Soundtrack für den Tanz nach dem Untergang.

Die Tür ist längst geöffnet worden! Nehmt die Pille und lasst Euch fallen in diesen Wahnsinn aus dem es kein Entrinnen gibt. Bei Risiken und Nebenwirkungen hilft kein Arzt oder Apotheker, da hilft nur die Repeat- Taste und ein weiterer schweißtreibender Tanz in den irrsinnigen Welten eines infernalischen Undergrounds.

Folgt nicht dem weißen Kaninchen! Folgt EXT!ZE!

Bandmitglieder:
CYB3ERELLA (Vocals/Programming/Keyboards)
CYB3RSLUT (Drums)
IONIC MATRIX (Keybords/Guitar)
CYB3ERCORE (Programming/Sampling)

Gründungsjahr:
2008

Genre:
Trance / Gothic / Industrial

Mesh Single Cover

Trackliste:
01. Poser
02. Aerial Zombies
03. Hypnozzz
04. Hellektrostar
05. Orchestral Infection
06. Electronic Revolt
07. Red Water (FallOut Edit)
08. Underground Cendrillon
09. Sex Propaganda
10. Bad Little Girl
11. Gothic Pussy
12. We Are The Night
13. Poser (FabrikC RMX)
14. Electronic Revolt (The Ladder RMX) 15. We Are The Night (feat. Nexus Nemesis)

Erscheinungsdatum:
30.10.2009

Bestell-LInk

http://www.poponaut.de

EXT!ZE @ MySpace

www.myspace.com/ext1ze

EXT!ZE @ www

www.extize.com

Labelwebsite:

http://www.trisol.de

ROTERSAND legen mit RANDOM IS RESISTANCE nach

Posted in New releases, Szene News with tags , , , , , , , , on October 14, 2009 by promofabrik
ROTERSAND legen mit RANDOM IS RESISTANCE nachSeit sie mit ihrem Debüt „Truth is Fanatic“ einschlugen wie eine Bombe, sind ROTERSAND aus den Clubs und den Alternativecharts nicht mehr wegzudenken.

Auch mit ihrem neuen Album „Random is Resitance“ gelingt ihnen erneut spielend der Spagat zwischen clubtauglicher Musik und einem Gesamtkunstwerk.

Sie mischen chillige Electrobeats mit flirrenden Futurepop-Sequencern. Trancelastige Sounds mit atmosphärischen Samplen. Markante Melodien mit warmen, charismatischen Gesang. Unterkühlten New Wave mit klassischen Streichern. Schrecken auch vor Akustikgitarren und poppigen Hooklines nicht zurück und schaffen so ein einzigartiges Universum, das alle Register der elektronischen Musik zieht und dabei gekonnt emotional und vor allem intelligent bleibt.

Random is Resistance“ ist das bisher perfekteste Werk aus der einzigartigen, kreativen Musikschmiede von ROTERSAND. Geschickt zwischen treibenden Rhythmen und unterkühlter Schönheit ausgependelt, ist ein Album zwischen Pop und Club, zwischen fragilen Melodien, coolem Electropop, faszinierenden Arrangements und einer einzigartigen künstlerischen Vision entstanden.

Ganz klar. In dieser Welt (der elektronischen Musik) behaupten ROTERSAND erneut ihre Ausnahmestellung vor allem dadurch, dass sich die Intelligenz ihrer textlichen Aussage in der geschickt verwendeten Vielfalt ihrer Musik spiegelt. Individualisten, die sich tanzend dem Raster entziehen und musikalischen Widerstand gegen festgefahrene Schubladen leisten.

„Zufall“ ist ein nicht berechenbarer Faktor. Unberechenbar bleiben war nicht nur immer ein Bestandteil der Musik von ROTERSAND. Unberechenbar bleiben, in einer Welt, in der wir (freiwillig) überwacht, all unsere Daten und Vorlieben preisgeben um damit zu perfekt steuerbaren Konsumenten zu werden, ist: Widerstand.

Random is Resistance“ wird sich ebenso wie seine Vorgänger in diversen Chartplatzierungen, auf den Tanzflächen der Clubs und in den Hirnen der Hörer festsetzen.

Die Erstauflage von „Random Is Resistance“ erscheint als aufwändiges, 8-seitiges Digipack mit einem umfangreichen Booklet voller fesselnder, düsterer Illustrationen, welches die Geschichte visuell perfekt in Szene setzt und ohne Übertreibung als Kunstwerk bezeichnet werden kann.

Ein Sammlerstück, das bei keinem ROTERSAND Fan fehlen darf!

Diskographie:
Demo / Sommer 02 (CDR, 2002)
Merging Oceans (Maxi, 2003)
Truth Is Fanatic (CD, 2003)
Truth Is Fanatic (CD, 2003)
Truth Is Fanatic (CD, 2004)
Electronic World Transmission (CD, 2004)
Social Distortion (12″, 2004)
Dependent Club Invasion 2 (3xCD, 2005)
Exterminate Annihilate Destroy  (Maxi, 2005)
Welcome To Goodbye (Album, Comp., 2005)
Dare To Live – Perspectives On Welcome To Goodbye (EP, 2006)
1023 – tentwentythree (CD, 2007)
Lost (Single, Ltd, Promo, 2007)
I Cry (EP, 2008)
War On Error (EP, 2009)

Bandmitglieder:
Rasc
Gun
Krischan

Gründungsjahr:
2002

Genre:
Industrial / Electro / Techno

Mesh Single Cover

Trackliste:
01. Yes We Care
02. Bastards Screaming
03. Waiting To Be Born
04. Speak To Me
05. We Will Kill Them All
06. First Time
07. Beneath The Stars
08. If You Don’t Stop It…
09. War On Error
10. A Number And A Name
11. Gothic Paradise
12. A Million Worlds To Lose

Erscheinungsdatum:
23.10.2009

Bestell-Link:

http://www.poponaut.de

ROTERSAND @ MySpace:

www.myspace.com/rotersand

ROTERSAND @ www:

www.rotersand.net

Labelwebsite:

http://www.trisol.de