Mekanik Disorder releasen Cold & Strong

Eine Reise zur reinsten und kältesten Quintessenz der Electronic Body Music. Ein Sonnenuntergang über einem desolaten Land in dem die Grenzen von Front 242 bis Calva Y Nada, von A’Grumh bis Nitzer Ebb und von DAF bis Absolute Body Control reichen.
Das mit Spannung erwartete Debüt von Mekanik Disorder demonstriert deren starke Persönlichkeit in der EBM-Szene. Kalte und bauchbetonte Elektronik als eine einmalige Ausdrucksform ihrer  Gefühle und Texte interpretiert in vier Sprachen – Englisch, Deutsch, Spanisch und Holländisch – zeigen die außerordentliche Vielfältigkeit, was durch die abwechslungsreichen Tempi, Melodien und Gesangsaufnahmen noch unterstrichen wird.


Biographie:
Ende der 90er Jahre taucht in der spanischen Stadt Grenada ein Elektronikprojekt auf, welches sich an klassischem Techno-Pop bis Industrialsounds orientiert und Internia genannt wird. Es wird bestritten vom Komponisten und Programmierer Jose Carlos Cruz und seinem Bruder Cesar als Sänger. Internia produziert eigenes Material neben Coverversionen von Bands, die sie beeinflusst haben: Depeche Mode, Front 242 und Information Society. Im Jahr 2001 spielten sie einige Konzerte in Orten wie Sala Planta Baja (Granada) mit einigem Erfolg.

Ohne weitere Erfahrung beschließt Cesar Cruz, die Stimme von Internia, vor vier Jahren dann, sein eigenes Projekt Mekanik Disorder zu begründen, um seinen innersten Gefühlen und Visionen eine Plattform zu geben, wobei er sich an einem Synth-Sound orientiert, welcher durch 80er Electro und EBM mit seinem unverwechselbar aggressivem Touch beeinflusst ist. Cesar ist hierbei stark beeinflusst von Front 242, Nitzer Ebb, Portion Control, Force Dimension und auch Neon Judgement.

Mekanik Disorder schreiben ihre Texte in vier Sprachen (vor allem in English, aber auch in Deutsch, Spanisch und sogar in Holländisch).
Im März 2010 wird nun das erste Album “Cold & Strong” auf Caustic Records erscheinen. Es ist wichtig zu wissen, dass der Kern des Projektes der Liveauftritt ist, bei dem Cesar von Fran Rubiño und Gilberto Gámez an Synthesizern und Samplern unterstützt wird. Bisher haben sie in einigen Locations um Granada und Südspanien gespielt und dabei sehr gute Reaktionen beim Publikum hervorgerufen.
Bandmembers:
César Cruz (Vocals, Programming, Text)

Mekanik Disorder live:
César Cruz (Vocals + Polivoks)
Fran Rubiño (Keyboard Pads)
Gilberto Gámez (Cold Synthesizers)

Release-Date:
10.03.2010

Genre:
Old School EBM

Gründung:
2006

Trackliste:
01. Stigmatized
02. Das Letzte Mal
03. Oxidized Pleasure
04. Hate At First Sight
05. Ich Kontrolliere
06. Pieces Of Mine
07. Disorder On My Mind
08. Leave Me Alone
09. Kalte Leidenschaft
10. Dirty State
11. Orgullo Minero
12. Ik Ben God Niet

Order:

http://www.poponaut.de

Mekanik Disorder @ MySpace

http://www.myspace.com/mekanikdisorder

Mekanik Disorder @ www

http://www.mekanikdisorder.com

Label:

http://www.causticrecords.com

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: