Suicide Commando @ NCN Festival 2010

Suicide Commando @ NCN Festival 20102009 musste er leider seinen Auftritt kurzfristig absagen. 2010 wird die Show wie versprochen nachgeholt – wir freuen uns, Euch als Headliner am Samstag Suicide Commando mit einer Fulltime-Show ankündigen zu dürfen.

Neben Suicide Commando möchten wir Euch heute drei weitere Bands vorstellen, die das Programm bei der 5.Nocturnal Culture Night ergänzen werden: Girls
Under Glass, Iris und Latexxx Teens.

Des Weiteren möchten wir Euch noch einmal darauf hinweisen, dass unser Rabattangebot 5+1 Ende Januar ausläuft. Also haltet Euch ran beim Ticketkauf.

Suicide Commando
Die Faszination des Bösen. Kaum eine Band vermag es, die extremsten menschlichen Abgründe so effektiv in Club-taugliche elektronische Klangwelten umzusetzen, wie Suicide Commando, das bitterböse musikalische Ziehkind des Belgiers Johan van Roy. Auf seinem neuen Longplayer, „Implements Of Hell“, zieht er nun alle Register seiner mehr als zwei Dekaden umspannenden Laufbahn und schickt den Hörer auf eine Achterbahnfahrt durch alle höllischen Ingredienzien, die das Phänomen Suicide Commando ausmachen.

Girls Under Glass
Spricht man über Bands aus dem Electro-, Darkwave- und Gothic-Bereich, stolpert man ganz unweigerlich irgendwann über den Namen Girls Under Glass.
Die Band hat seit den späten Achtzigern das Genre entscheidend mitgeprägt. Manch eine Band, die später einmal zu Chartsehren kam, spielte für die Mädels die Einheizer (Project Pitchfork), andere wurden von ihnen entdeckt (Wolfsheim). Girls Under Glass verstanden sich dabei schon immer als Innovatoren für musikalische Offenheit, für die sie seit ihrer Gründung 1986 bekannt sind.

Iris
Rockige Elementen, Synthy-Musik im Retro-Stil, gepaart mit einer ausgesprochen melodischen Weltsicht – Iris ist eine Band, die schwer einzuordnen ist. Beeinflusst durch Künstler der 1980er Jahre wie Erasure und Depeche Mode, begannen Reagan Jones und Matt Morris1993 als Forgiving Iris mit Coversongs aufzutreten. Doch schon bald konzentrierten sie sich auf eigenes Material, verkürzten den Namen auf Iris und eroberten die Clubs mit dem Song Titel „Annie, Would I Lie To You“. Später wurde Matt Morris durch Andrew Sega ersetzte, der den Sound in eine experimentellere, elektronische Richtung lenkte. Derzeit arbeiten sie an einem neuen Album, das noch in diesem Jahr veröffentlicht werden soll.

Latexxx Teens
Man nehme einen Bandnamen, bei dem sich – auch durch die Schreibweise – bestimmte Assoziationen zu einer gewissen Sparte einstellen, sowie ein leicht provozierendes Cover mit Gewehr, Bibel und diversen Logos von der Illuminaten-Pyramide bis hin zum Bandlogo als Armbinde in historisch zweideutiger Farbgestaltung und fertig ist zumindest rein oberflächlich das neue Industrial-Projekt Latexxx Teens aus Italien. Krachige Gitarren, wilde treibende Synthies und der Dampf und die Aggression in den Vocals machen Spass beim Zuhören – Cyber-Industrial, erstklassig produziert von Victor Love von DOPE STARS INC.


TICKETS unter: http://www.nocturnal-culture-night.de/shop.html

Website:

www.nocturnal-culture-night.de

Myspace:

www.myspace.com/ncnfestival

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: