The Cold – Last Embrace

Seit 1997 besteht die Frankfurter Band, die anfangs als Quartett eigenwillige Interpretationen klassischer Wavemusik der frühen 80er darbot.
Mit der ersten Demo-CD  fand sich die heutige fünfköpfige Besetzung zusammen und das Repertoire wurde komplett durch eigene Songs ersetzt. Die Band besteht seit jeher in folgender Besetzung : Uwe Liebscher (voc, guitar), Alexander Meister (bass), Timo Schardt (keyb), Robby Lehmann (dr) und Torsten Köhler (guitar).
Bands wie Joy Divison , The Cure , Editors oder Chameleons zählen zu den großen Einflüssen der Band.

Nach zahllosen Auftritten und Samplerbeiträgen (Dark Awakening,  Pagan
Love Songs, Strobelight) wurde eine zweite Demo CD eingespielt und THE COLD bewarb sich bei zahlreichen Labels um einen Plattendeal. Einem größerem Publikum wurde die Band durch etliche Supportgigs mit internationalen Gruppen wie Faith & the Muse, THE MISSION, Pink Turns Blue, Diva Destruction, Cruexshadows,  Sex Gang Children, Cinema Strange und einigen Festivalauftritten wie dem WGT, M’era Luna, Cry for Happiness und den Herbstnächten bekannt.
THE COLD fand schon sehr früh viel Unterstützung vieler Szene-Djs und Fans. Vor allem die Zusammenarbeit mit der Konzertagentur „Motherdance“ verschaffte THE COLD große Möglichkeiten.
Im August 2004 wurde das Album ‘After All’ auf dem Frankfurter Sonorium
Label veröffentlicht, das dann tatsächlich für fünf Wochen in die Top
10 der DAC (dt. Alternative Charts) einzog. Zur Mitarbeit am Debütalbum konnten
THE COLD damals Monica Richards & William Faith für den Song „Sumnmernight“ (Faith & the Muse) und dem legendären Andy Sexgang (Sex Gang Children) für den Song „World came Down“ gewinnen. Der Song „Summernight“ wurde in kurzer Zeit zum Tanzflächenfüller.
Nach einer langen Tour die
THE COLD unter anderem nach Frankreich, Holland, Belgien und 2008 nach Litauen  führte, begannen die Arbeiten am 2ten Album. 2009 unterzeichneten THE COLD einen Labelvertrag mit dem renommierten Independentlabel Dark Dimensions. Das neue Album mit dem Titel „Last
 Embrace“ wurde auf dem Gothic Pogo Festival parallel zum Wave Gotik
Treffen im Mai 2009 released.

THE COLD führen mit  „Last Embrace“ ihre musikalischen Vorlieben konsequent fort. Wave, Pop, Post Rock sammeln sich zu einer sicher nicht mehr oft zu findenden Melange. Melancholie und Wut , Tanzbarkeit und Schwermut liegen im neuen THE COLD Album dicht beieinander.


Genre:

Alternative, Gothic, Indie-Rock

Bandmitglieder
Alexander Meister (Bass)
Timo Schardt (Keyboard, Guitar)
Robby Lehmann (Drums)
Torsten Köhler (Guitar)
Uwe Liebscher (Voc, Guitar)

Trackliste:
01. Profane Advice
02. What Would You Say
03. Just For Tonight
04. Vicious Circle
05. Pain Is Still Inside
06. Farewell
07. Seaside Vacancy
08. I Don’t Wanna
09. Set The Controls…
10. Reason

Release-Date:
29.05.2009

Gründungsjahr:
1997

Diskographie
New Ways (1999, Demo-CD, Eigenproduktion)
Descending (2002, EP, Eigenproduktion)
After All (2004, CD, Sonorium/SX Distribution)
Last Embrace (2009, CD, Dark Dimensions)

Order:

www.poponaut.de

Centhron @ www:

www.thecold.de

Centhron @ Myspace:

www.myspace.com/thecoldspace

Label:

www.darkdimensions.de

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: