Den.C.T.Bug – “Deutschstunde”

“DEUTSCHSTUNDE”, hier ist der Name Programm: eine Stunde Elektro aus Deutschland. Dass das deutsche Wort voransteht, dürfte für Kenner von DEN.C.T.BUG nicht überraschend sein. So ist vielleicht “Nachtzug” oder “Straftäter” für manche ein Begriff, der Rammstein-trifft-Elektro konnotiert.

Die beiden Nordbayern Kim Hoffmann (Mikro) und Markus Pawlikowski (Tasten) zeigen auf, wie moderner Synthpop mit EBM-Allüren, so bezeichnen sie selbst gerne schmunzelnd ihre Musik, klingen kann.

Ihr zweites Album “DEUTSCHSTUNDE”, mit 12 Tracks, beschreiben sie selbst treffend in dem gleichnamigen Opener: “wir sind mal leis’ und mal obszön”, was wohl für die Beschreibung ihres Fasettenreichtums stehen könnte.
In dieser deutschen Stunde wurden ausgesuchte Stücke harmonisch zusammencollagiert, die alle gleichsam auf hohem Niveau produziert wurden und dem Hörer verschiedenste Launen durchleben lassen.

Sensible Streicherarrangements mit sanft sonorem Sprechgesang bishin zu treibenden EBM-Beats mit rauhem Wortgut, welches zuweilen kräftig geschrieen einem entgegenschallt.
Musikliebhaber altmeisterlicher Notationen erfreuen sich ebenso über eine Interpretation von Bach oder Pachelbel, wie der Lyriker beim Erkennen von Textfragmenten von Goethe oder Groth.

Seit ihrem letzten Album “Format”, sind beinahe drei Jahre vergangen, die man allerdings sehr deutlich heraushören kann. “DEUTSCHSTUNDE”  klingt voller, wirkt abwechslungsreicher und ist vielschichtiger. Vielleicht trugen die Erfahrungen der Live-Auftritte, die sie in den letzten zwei Jahren mit großem Erfolg absolvierten, dazu bei, dass dieses Album den deutschen Elektro neu definiert?

Das neue Ergebnis der beiden Soundtüftler gibt es im gewohnten Jewelcase inkl.
Songbooklet und im limitierten Digipack. Letzteres erhielt hierfür zusätzlich ein Extradesign, das im Innenteil mit einigen Produktionsimpressionen bildlich DEN.C.T.BUG beim Arbeiten über die Schulter blicken lässt. Ein Fanaufkleber rundet den limitierten Silberling ab. Diese besondere Auflage von nur 50 Stück, wird wohl schnell zum Sammelobjekt avancieren.
Zudem begeben sich die beiden Herren weiter auf digitalem Weg, denn das Album wird weltweit auf den bekannten Downloadportalen angeboten.

„DEUTSCHSTUNDE” treibt an, ist detailreich und macht einfach Spaß! Dieser Gesamteindruck setzt sich fort, egal ob live auf der Bühne oder im Stillen durch deren Grafik.

Bald in aller Munde: “DEUTSCHSTUNDE“.

Album: Deutschstunde
Label: Synthetikraum, Xenobiotic
Vertrieb: Synthetikraum , Xenobiotic Records (CD europaweit / digital, weltweit)
VÖ: 08.08.2008

Trackliste „DEUTSCHSTUNDE“

01    Deutschstunde (4:56)
02    Herrenwahl (5:30)
03    Klavierlehrerin (4:54)
04    Halbholz (Brüsk-Version) (5:07)
05    Leben (4:44)
06    Ungesehn (4:48)
07    Hauser (Stuprum-Version) (5:27)
08    Isolation (Silentium-Version) (4:28)
09    Lebenskrone (5:55)
10    Rauschen (5:27)
11    Straftäter (4:58)
12    Sein (4:48)

Spielzeit 60 Minuten 59 Sekunden

Band @ Myspace

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: